TEAM  KONTAKT  ANFAHRT  IMPRESSUM  

 

 

    

Zentral-Kläranlage „Warburg" mit anaerober Schlammstabilisierung und Klärgas-Verstromung 70.000 EW    (Stadtwerke Warburg)                    
 

HOME

 

FACHGEBIETE

WASSER

ABWASSER

ABFALL

VERKEHR

LANDSCHAFT

ANLAGENBAU

SIGEKO

GIS

 

 

LINKS

 

 

 

 

 

 

KLÄRANLAGEN

Kommunale und industrielle Kläranlagen in unterschied- lichen Größen und technischen Standards werden seit  über 45 Jahren vom Ing.-Büro Turk geplant.

Ebenso erarbeiten wir Lösungen für die Klärschlamm-stabilisierung, -entwässerung und -verwertung.
Energiemanagement-Konzepte zur Reduzierung des Energieeinsatzes, z.B. der Optimierung der Abwasser-belüftung oder die Faulgasverstromung runden unser Leistungsangebot ab.

BIOGASANLAGEN

Alternative Energieerzeugung ist heute Herausforderung und Chance zugleich.

Durch das Energieeinspeisegesetz (EEG) sind vor allem Biogasanlagen nunmehr wirtschaftlich betreibbar und treten damit aus dem Schatten der Windkraft heraus.

Die bisherigen Erfahrungen beim Bau als auch beim späteren Betrieb der Biogasanlagen ermöglichen es uns, die je nach Anlagenkonfiguration (Kofermentations-oder NaWaRo-Betrieb) sehr komplexe Biogas-technologie planerisch samt Nebenanlagen aus einer Hand anzubieten.

Dienstleistungen

  Anlagenkonzepte und Machbarkeitsstudien

  Genehmigungsplanung nach BImSchG

  Fördermittelrecherche inkl. Antragstellung

  Komplette Anlagenplanung

  Bauüberwachung

  Betriebsberatung

 

 

 

 

 

 

    

Erweiterung der Kläranlage Vörden,

einschl. Neuanschluß der Ortschaften Löwendorf und Kollerbeck

(Stadt Marienmünster)
 

 

 

 

      

Die Bio Energie Peckelsheim GmbH & Co. KG be-treibt unter der Geschäftsführung von Dr. M. Turk  seit 2006 eine 500 kW NaWaRo-Biogasanlage in Peckelsheim. 

Die Planungsaufgaben wurden ähnlich wie im Fall der BGA in Brakel mit der Fa. Biogas Nord aufgeteilt.

Technisches Highlight ist die umfangreiche Fern-wärmeversorgung des Schulzentrums Peckels-heim über eine 2.800 m lange Fernwärmeleitung.

Dieses Anlagenkonzept erhielt von der Energie-agentur NRW die Auszeichnung "Projekt des Monats Juli 2007".

Seit 2009 wurde die Anlage auf 930 kW erweitert, zusätzlich werden über zwei Mikrogas-leitungen zwei Satelliten-BHKW`s mit separaten Wärmenetzen betrieben.

 

 

      

Die Bio Energie Brakel GmbH & Co.KG betreibt unter der Geschäftsführung von Dr. M. Turk seit 2001 die erste Biogasanlage im Kreis Höxter.

Die Biogastechnik wurde von der Fa. Biogas Nord konzipiert, während das Ingenieurbüro Turk die begleitenden Planungen für die Anlage durch-führte und die Gesamtbauleitung übernahm.

Mitte 2009 begann die Umrüstung der 500 kW-Anlage auf NaWaRo-Betrieb.

Die damit verbundenen Planungsleistungen so-wie die BImSchG-Genehmigungsplanung wurden wiederum vom Ing.-Büro Turk bearbeitet.